SHD beim Hessischen Rundfunk

HP SHD HR Ffm Mrz17 V2

Bericht über den Besuch der SHD beim Hessischen Rundfunk am Freitag, 31. März 2017

Bei herrlichem Frühlingswetter unternahm eine fast 50 Personen umfassende Gruppe interessierter Mitglieder eine Fahrt zum Hessischen Rundfunk nach Frankfurt.

Im Foyer wurden wir von zwei Führern in Empfang genommen und gleich auf die Besonderheiten des sogenannten Rundbaus aufmerksam gemacht. Dieser wurde 1948 als Parlamentsgebäude gebaut, als die Stadtväter Frankfurts noch Hoffnung hegten, die Stadt würde Bundeshauptstadt. Aber wir wissen, die Geschichte nahm einen anderen Verlauf und das Gebäude, was im Übrigen der Paulskirche nachempfunden wurde, musste einer anderen Bestimmung zugeführt werden. Der Hessische Rundfunk schlug hier sein Domizil auf. Seit dem sind viele Erweiterungsbauten entstanden. Aber das Foyer behielt aus Gründen des Denkmalschutzes sein ursprüngliches Gesicht.

Drinnen besuchten wir das Studio, in dem die Sendungen ,,Hallo Hessen", ,, Service Gesundheit" und „Brennpunkt" gedreht werden. Besonders die männlichen Teilnehmer hatten viele Fragen zur Technik des Studios. Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit die Produktion einer Hörfunksendung mit der Moderatorin Martina Regel zu erleben.

So viel Information macht hungrig und so wurden wir zum Abschluss in der Kantine mit einem üppigen Menü versorgt.

Es war ein gelungener Ausflug, der bei Manchem Lust auf eine Teilnahme als Zuschauer bei einer Fernsehshow oder dem Besuch eines Konzertes im großen Sendesaal geweckt hat.

(Katrin Kürschner)