Aktiv werden

Für unsere zahlreichen Hilfeleistungen sind viele aktive Mitglieder notwendig. Machen Sie daher mit! Unterstützen Sie uns tatkräftig!

Wir bieten vielfältige Dienste an, weshalb auch Ihre unterschiedlichsten Talente und Fähigkeiten von großem Nutzen für unsere Solidargemeinschaft sind.

Bitte sehen Sie sich den Fragebogen für Aktive  an und schauen Sie, ob eine Tätigkeit für Sie in Frage kommt. Auch eigene Vorschläge und Ideen sind stets willkommen.

Ein aktiver Einsatz von nur einer Stunde pro Woche ist bereits eine große Hilfe. Es macht Freude zu helfen - und es ist wunderbar, Hilfe zu leisten.

Die Einsätze werden nach einem Punktesystem vergütet. Die erworbenen Punkte können dann wieder eingelöst werden, wenn der Aktive selbst Hilfe der SHD in Anspruch nimmt. Nähere Erläuterungen entnehmen Sie bitte der Geschäftsordnung.

Rufen Sie uns an! Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen, Ihre Fragen zu beantworten und evtl. neue Vorschläge mit Ihnen zu diskutieren.

 

Mitglied werden

Sie können jederzeit Mitglied der SHD werden, damit erwerben Sie ein Anrecht darauf, kostenlosen Besuchsdienst und - gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr und Fahrgeldpauschale - unsere vielseitigen Begleit- und sonstigen Hilfsleistungen in Anspruch zu nehmen. 

Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir diese Dienste nur in Dietzenbach ansässigen Mitgliedern anbieten können.

Die Gebühren und Fahrtkosten finden Sie in der Gebührenordnung der SHD.

Die Ziele unseres Vereins sind in der Satzung festgehalten.

Wenn Sie sich zu einer Mitgliedschaft entschlossen haben, füllen Sie bitte die als Download zur Verfügung gestellte Beitrittserklärung aus und geben sie in unserer Geschäftsstelle in der Marktstraße 2 a ab.

Sie werden dann nach einigen Tagen per Post Ihren Mitgliedsausweis erhalten, der Sie u.a. dazu berechtigt, auch an unseren vielseitigen Ausflugsangeboten teilzunehmen.

Der Jahresbeitrag beträgt 7,00 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

Seniorenhilfe Dietzenbach e.V.

Willkommen auf unserer Homepage

Bürgerengagement - eine neue Form des Ehrenamtes

Als Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern aller Altersgruppen wurde 1994 die Seniorenhilfe Dietzenbach e.V. als gemeinnütziger Verein auf genossenschaftlicher Basis gegründet. Mittlerweile gehören wir unter den Seniorengenossenschaften zu den mitgliederstärksten Vereinen in Deutschland.

Nach dem Prinzip der gegenseitigen Hilfe wird allen Mitgliedern geholfen, die diese alters- oder krankheitsbedingt anfordern. Das heißt:

Senioren helfen Senioren
Senioren helfen Jungen
Junge helfen Senioren

Die Helfer erhalten für ihre Einsätze Zeitgutschriften in Form von Punkten, die sie jederzeit einsetzen können, wenn sie selbst Hilfe benötigen.

Im Mittelpunkt des Engagements steht die Hilfe von Mensch zu Mensch.

Ebenso tragen vielfältige selbst organisierte Gemeinschaftsaktivitäten zu einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl bei.

Ein sehr niedriger Jahresmitgliedsbeitrag sowie das geringe Entgelt für die Hilfen in Form einer Verwaltungsgebühr, wenn ein Mitglied keine Punkte einsetzen kann, sind ein weiterer Bestandteil des Erfolgskonzeptes.

Die generationenübergreifende Zusammenarbeit ist eine wichtige Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Unterstützung im Alter und bei Hilfsbedürftigkeit.

Dieses Prinzip ist somit die praktische Umsetzung des Gedankens

MITEINANDER - FÜREINANDER

 

 

 

 

Wir über uns

Unser Betätigungsfeld ist vielseitig

Vorrangig ist unser Bestreben, älteren und/ oder hilfsbedürftigen Menschen das tägliche Leben zu erleichtern. Um einen Besuchs-, Begleit- oder sonstigen Dienst zu bestellen, ist nur ein  rechtzeiter Anruf beim Bürodienst erforderlich.

  • Der kostenlose Besuchsdienst unternimmt mit Ihnen gemeinsame Spaziergänge - auch mit Rollstuhl - oder besucht Sie zu Hause.
  • Der Begleitdienst bringt Sie zum Arzt, zur Therapie, ins Krankenhaus, zu Behörden oder zum Einkaufen. Dabei ist, wenn erforderlich, auch eine helfende Hand zur Seite.
  • Auch sonstige Dienste, wie kleinere Reparaturen, kleine Haushaltshilfen oder leichte Gartenarbeit bei vorübergehender Krankheit, Hilfen beim Umgang mit dem PC oder beim Ausfüllen von Formularen übernehmen wir.
  • Für die Geselligkeit gibt es etliche Veranstaltungen, Ausflüge, Feste und weitere Aktivitäten, die in der Rubrik „Aktivitäten" genauer beschrieben werden. Nicht zu vergessen ist unser traditioneller Basar im November!

  • Im Gesprächskreis für Pflegende und ihre Angehörigen werden Erfahrungen und Wissenswertes ausgetauscht.

  • Darüber hinaus bieten wir Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen, Vorträge über Gesundheit und vieles mehr.

  • Wir halten unsere Mitglieder mit unserem Mitteilungsheft, das alle zwei Monate erscheint, auf dem Laufenden. Dieses wird auch auf der Homepage dargestellt.
  • Die regelmäßigen Aktiventreffen dienen dem Austausch von  Informationen, Erfahrungen und Gedanken. Zusammenkünfte bei Stammtischen, bei denen auch Gäste willkommen sind, finden alle zwei Monate statt.    
  • Alt hilft Jung bietet u.a. Lesehilfen in Grundschulklassen, Hilfe bei der Vorbereitung von Bewerbungen, Bewerbungscoaching für Jugendliche und Betreuung von Schulbibliotheken an.

 


 

Unterkategorien